banatfarming - vision

NATURAL GROWTH ON SUSTAINABLE GROUND.

Unsere Ziele für eine nachhaltige Landnutzung:

  • Steigerung des Ertragspotentials der Böden
  • Stabilisierung der Erträge
  • Wertsteigerung der arrondierten Flächen

Aufgrund der fruchtbaren Böden war und ist das
Banat in Zeiten fachgerechter Bewirtschaftung eine
Überschussregion. Geprägt durch kontinentales
Klima mit einem Jahresniederschlag von
500-650 mm und 11°C Jahresdurchschnittstemperatur
werden vor allem Getreide, Mais und Sonnenblumen
angebaut.

Aufgrund historischer Aufteilung beträgt die durch-
schnittliche Parzellengröße landwirtschaftlicher
Nutzflächen je nach Gemarkung 0.5 – 2 ha.
Im Zuge der Privatisierung wurden diese Parzellen-
struktur überwiegend beibehalten.
Die BanatFarming Gruppe hat das Know-How
entwickelt, diese Parzellen durch Erwerb, Tausch

und Pacht zu sinnvollen Bewirtschaftungseinheiten
zusammenzuführen.

Die BanatFarming Gruppe nimmt langjährige
Brachflächen in die Bewirtschaftung.
Neben der Erhaltungsdüngung werden gezielt der
ph-Wert optimiert und Spurennährstoffe aufgedüngt.

Wir produzieren qualitativ hochwertige Erzeugnisse
und schonen nachhaltig die Ressourcen.
Dabei arbeiten wir nach den Grundsätzen der "guten
fachlichen Praxis" und ohne den Einsatz von GVO.